Über uns

Am Anfang stand die Leidenschaft für´s Pferd. Je intensiver diese Liebe wurde, umso mehr wurde einem bewußt, was man zum Thema Pferd und Reiten noch alles dazu zu lernen hatte. So entstand die Idee zu dieser Pferde-Enzyklopädie.
Pferdefreunde ist ein Onlinemagazin, welches sich mit der Welt von Pferd und Reiter beschäftigt. Es ist einerseits eine Sammlung von sorgfältig recherchiertem Wissen, sowie eine Plattform, auf der sich Pferdeenthusiasten austauschen oder über Veranstaltungen informieren können.
Das Pferd hat eine wechselvolle Geschichte durchgemacht. Aufgrund seiner mannigfaltigen Nutzungsmöglichkeiten wie zum Beispiel als Nutz-, Arbeits-, Reit-, Zug- oder Sportpferd hat der Mensch vor langer Zeit damit begonnen, Eigenschaften wie Stärke, Schnelligkeit, Wendigkeit, Ausdauer, Arbeitswillen, Menschenbezogenheit oder auch Freundlichkeit in aufwendigen Zuchtprogrammen zu verstärken und hervorzuheben. Je nachdem wofür ein Pferd gebraucht wurde, ob für die Arbeit auf dem Feld, im Militärdienst oder als Reit- und Sportpferd, entstanden so die Unterschiedlichsten Arten und Rassen. Wer heute ein Pferd sein Eigen nennen will, kann sich aus über dreihundert Pferderassen, die wir hier versuchen so detailreich wie möglich vorzustellen und zu beschreiben, das Tier mit den für seine Zwecke am besten geeignetsten Eigenschaften auswählen.
Auch gibt es vielfältige Möglichkeiten ein Pferd unterzubringen. Ob alleine in der Box, mit Beistellpferd in Laufstallhaltung oder im Herdenverband auf der Weide; je nach örtlichen Gegebenheiten und den finanziellen Möglichkeiten sollte jeder Pferdebesitzer sich um die speziellen Bedürfnisse seines sensiblen Vierbeiners Gedanken machen und es so artgerecht wie möglich halten und unterbringen. Wir versuchen auf dieser Seite die verschieden Unterbringungsmöglichkeiten aufzuzählen, zu erklären und ihre Vor- und Nachteile zu erläutern.
Allein die Pflege eines Pferdes ist ein umfangreiches Kapitel für sich. Für Fell, Mähne, Hufe und Schweif gibt es das unterschiedlichste Putzzeug, deren Namen und Handhabung hier sehr akribisch recherchiert wurden. Für jede Art von Verschmutzung wurde irgendwann mal eine besondere Bürste oder extravaganter Striegel erfunden, dessen Zweck und Nutzen hier erläutert werden soll.
Ebenfalls ein Wichtiges Thema, zu dem sich der Pferdefreund gerne informiert und sich mit Gleichgesinnten austauscht, ist die Ernährung. Womit füttere ich mein Pferd am sinnvollsten und mit welchen gutgemeinten Leckerlis tue ich ihm gar keinen Gefallen? Hier bedienen wir uns der jahrelangen Erfahrung von Pferdepflegern, die ihrerseits so freundlich waren, ihr Wissen im Netz zur Verfügung zu stellen und ergänzen es durch selbst erworbene Erkenntnisse, die das Leben mit Pferden mit sich bringt.
Womit wir endlich bei der Kür angelangt wären: Was stelle ich mit meinem geliebten Zossen, der den ganzen Tag darauf wartet, dass ich mich mit ihm beschäftige an, um seinem Bewegungsdrang gerecht zu werden? Hierzu gibt es jede Menge Disziplinen für die man sich entscheiden kann. Trainiere ich mit meinem Pferd die hohe Schule der Dressur, versuche ich lieber beim Rennsport mein Glück oder hab ich einfach nur Spaß auf dem Rücken meines großen Kumpels und bin ein bescheidener Wald- und Wiesenreiter? Jede Pferdesportart hat ihre eigenen Regeln, Traditionen und Eigenheiten, die es zu verinnerlichen gilt.
Auch will man, daß sein Pferd immer gesund bleibt und so soll man sich hier über Symptome und krankhafte Veränderungen am Pferd informieren können. Wir haben typische Pferdekrankheiten zusammen getragen und der Leser darf im Blog gerne seine eigenen Erfahrung mit den Pferdefreunden teilen. Jedoch weisen wir dringlichst darauf hin, nicht selbst an seinem Tier herum zu doktern, sondern immer einen Tierarzt zu Rate zu ziehen, wenn es um die Gesundheit seines Pferdes geht.
Es gibt auch einen Kleinanzeigenmarkt, wo man alles zum Kauf anbieten kann, was irgendwie mit Pferden zu tun hat. Von Zaum und Sattel, über Putzzeug bis zum Pferdeanhänger oder sogar Pferde selbst, kann man hier alles anbieten.
Darüber hinaus haben wir Platz für einen Veranstaltungskalender frei gehalten, der über Zeit und Ort von Turnieren oder anderen Veranstaltungen, bei denen das Pferd die Hauptrolle spielt, informiert. Hierbei erlauben wir registrierten Veranstaltern ihre Events und Turniere selbst einzutragen, oder die Informationen per E-Mail zu schicken, um sich im Pferdefreundeblog zu publizieren.
Zu guter Letzt sollen nette, kleine Erzählungen über Pferd und Reiter dieses Konzept abrunden. Der Mensch hört und erzählt gerne Geschichten und so sollen hier tierische Kurzgeschichten zur Unterhaltung beitragen.
Mitmachen ist auch erwünscht. Wir freuen uns über jedes Foto, dass unsere Rassetabelle vervollständigt oder ergänzt. Wenn zum Beispiel ein Pferdefreund ein besonders schönes reinrassiges Exemplar einer bestimmten Rasse besitzt freuen wir uns über Fotos, allgemeine Informationen und nette Geschichten zu seinem Tier, die wir hier veröffentlichen dürfen.
Und natürlich darf man auch Kritik üben. Wenn jemandem Fehler auffallen oder Verbesserungsvorschläge für uns hat, nur nicht schüchtern sein und schnell eine E-Mail getippt. Wir lernen gerne noch dazu.
Selbstverständlich ist eine Mitgliedschaft bei den Pferdefreunden gratis. Das wir Eure Fotos und Texte verwenden dürfen ist uns Lohn genug.
In diesem Sinne wünschen wir Euch allen weiterhin viel Freude an Eurem Lieblingstier und beim Stöbern und Schmökern auf Pferdefreunde.blog, bis es wieder Zeit wird für ein „Yehaw!“